Round Tables 2021

 

Da die Round Tables im letzten Jahr leider aufgrund von Corona ausfallen mussten, sind wir umso glücklicher, dass wir die Veranstaltungen in diesem Jahr trotz immer noch anhaltender Pandemie durchführen konnten.

 

Der Hauptteil der Veranstaltungen fand in diesem Jahr online auf Zoom statt. Hier bekamen die Unternehmen die Möglichkeit, sich jeweils kurz vorzustellen und schon einmal einen Eindruck bei den Teilnehmenden zu hinterlassen. Nach jeder Vorstellungsrunde gab es verschiedene Break Out Sessions, um in einem persönlicheren Rahmen die Teilnehmenden besser kennenlernen zu können und um Fragen zu stellen. Einige der Unternehmen hatten hierbei eigene Konzepte ausgearbeitet, die dabei halfen, Gespräche voranzutreiben und die Veranstaltungen kommunikativer zu gestalten. Am Ende des offiziellen Teils wurde die Veranstaltung auf die Plattform Gathertown verlegt, damit in einer persönlicheren Atmosphäre, evtl. sogar bei einem Gläschen Wein, noch offen gebliebene Fragen geklärt werden und wichtige Kontakte geknüpft werden konnten.

 

Für uns waren es besondere Veranstaltungen, da die Round Tables seit Gründung unseres Vereins zum ersten Mal online stattfanden. Wir freuen uns daher, dass die Veranstaltungen auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg waren und möchten uns herzlich im Namen von iBWLopment e.V. bei den Unternehmensvertretern und Studierenden für die Teilnahme bedanken.  


 

21.06.21 - Vortrag zum Thema „Recruiting Trends im Mittelstand“ mit RWT

 

Der Verein iBWLopment e.V. veranstaltete in Zusammenarbeit mit RWT einen Vortrag über „Recruiting Trends im Mittelstand“.
Zu Beginn wurden die Ergebnisse einer Umfrage von RWT aus dem Jahr 2002 vorgestellt, die bisher die einzige ihrer Art zum Thema Mittelstand in Baden-Württemberg ist. Hierbei wurde der Einfluss von Corona auf das Recruiting erläutert. Danach wurde den Teilnehmenden aufgezeigt, wie sich die Recruiting-Trends von 2015 bis 2020 veränderten. Es zeigte sich, dass sich insbesondere die Methoden des Recruiting wandelten, da viele Unternehmen von klassischen Stellenanzeigen zu Social-Media-Kanälen wechselten. Besonders im Bereich von Active Sourcing in beruflichen Netzwerken und in Onlineportalen wird eine Zunahme der Nutzung von Unternehmen erwartet.
Anschließend bekamen die Studierenden von Bettina Lutz und Matthias Bergmann Tipps für ein erfolgreiches Recruiting, wobei auch Fehler im Recruitingprozess aufgeführt wurden. Es zeigte sich, dass Homeoffice nicht nur während Corona ein relevantes Thema ist. Ein Großteil der Unternehmen betrachtet Homeoffice als eine wichtige Maßnahme, um Rekrutierungsschwierigkeiten gegenzusteuern.
Während des Vortrags wurden den Studierenden Fragen gestellt, wie sie verschiedene Themen des Recruitings ansehen. Die Fragen bezogen sich auf Kriterien bei der Wahl des Arbeitsplatzes, Bekanntheit von beruflichen Netzwerken und Arbeitseinstieg.

  

Wir bedanken uns im Namen von iBWLopment e.V. bei Bettina Lutz und Matthias Bergmann für diesen interessanten und lehrreichen Vortrag.


17.05.21 – Vortrag zum Thema „Immobilien Asset Management“ mit der Commerz Real AG

 

Der Verein iBWLopment e.V. veranstaltete in Zusammenarbeit mit Herrn Kilian von der Commerz Real AG einen Vortrag über das Thema „Immobilien Asset Management“, in dem das Unternehmen und die Aufgaben eines Real Estate Asset Managers vorgestellt wurden. Zu Beginn gab es einen Einblick in die verschiedenen Leistungsbereiche der Commerz Real AG, wie zum Beispiel das Mobilienleasing oder der offene Immobilienfonds HausInvest. Anschließend wurde den Teilnehmenden erklärt, was es mit einem offenen Immobilienfonds auf sich hat. Bei dieser Art des Fonds haben zahlreiche Anleger die Möglichkeit, auch mit geringeren Summen in verschiedene Immobilientypen zu investieren. Ziel des Fonds ist es, durch ein aktives Management in Vermietung, Ankauf und Verkauf, hohe Renditen zu erzielen. Am Ende des Vortrags wurde der Beruf des Real Estate Asset Managers präsentiert. Hierbei geht es um ein strategisches, ergebnisorientiertes Vermögensmanagement mit dem Ziel, den Wert einer Immobilie zu steigern und den Cashflow zu verbessern. In diesem Beruf hat man mit vielen verschiedenen Dienstleistern zu tun und hat die Möglichkeit, Reisen zu unternehmen.

 

Im Namen von iBWLopment e.V. bedanken wir uns herzlich bei Herrn Kilian für diesen spannenden und lehrreichen Vortrag.


25.05.20 – Vortrag zum Thema „Unconscious Bias“ mit EY

 

Das Unternehmen EY veranstaltete einen interaktiven Online Vortrag zum Thema „Unconcious Bias“, in dem deren Konzept erläutert und mit vielen Beispielen aus dem Alltag veranschaulicht wurde.

Zu Beginn des Vortrags bekamen die Teilnehmer Fragen gestellt wie bspw. „Welche Mitarbeiter sind häufiger krank?“ und sie sollten aus 3 möglichen Antworten auswählen. Schon bei diesen Fragen hatten es die Teilnehmer mit den „Unconscious Bias“ zu tun. Man bezeichnet das Konzept als „nicht veränderbares positives oder negatives Vorurteil (Wahrnehmungsmuster) über die Natur oder den Charakter und Fähigkeiten eines Individuums“ (Sondra Thiederman). Menschen ziehen also Referenzwerte für Entscheidungen heran, die beeinflussen, wie man etwas bewertet. Allerdings sind „Unconscious Bias“ nicht grundsätzlich schlecht, denn oft stehen auch die positiven Assoziationen über einen Menschen im Vordergrund. Der Vortrag zeigte ebenfalls, dass es Wege gibt, den „Unconscious Bias“ entgegen zu wirken und dass es eigentlich niemanden gibt, der sie nicht hat.

 

Im Namen von iBWLopment e.V. möchten wir uns bei Frau Heidel für diesen spannenden und sehr aufschlussreichen Vortrag bedanken.


15.06.20 – Vortrag zum Thema „Financial Education“ mit MLP

 

IBWLopment e.V. organisierte einen Vortrag von Frau Hirnert und Herr Drephal von MLP zum Thema „Financial Education“. Aufgrund der aktuellen Corona Situation konnte dieser aber leider nicht wie gewohnt in Tübingen stattfinden, sondern wurde mit Hilfe einer Software zur Videokommunikation durchgeführt. Dieses ungewohnte Format hat dem Vortrag aber keineswegs geschadet.

Das Unternehmen MLP berät Studenten oder Akademiker gezielt bei Fragen rund um die Themen Geldanlage, Finanzierungen oder Altersvorsorge. Die Teilnehmer des Vortrags haben durch die Vertreter von MLP einen Einblick in verschiedene Bereiche wie Versicherungen, Budgetierung oder Geldanlage erhalten. Anhand von Beispielen mit Bezug auf das Studentenleben bzw. die Zeit als Berufseinsteiger konnten die Teilnehmer diskutieren, wie ein Budgetplan aussehen könnte und welche Versicherungen schon als Student wichtig sind. Außerdem bekamen sie mit Hilfe des „Profi-Kontenmodells“ gezeigt, wie man sein Budget so anlegen kann, dass man nicht nur einen kurzfristigen Puffer zur Verfügung hat, sondern auch langfristige Ziele verwirklichen kann. Dank der realitätsnahen Fallbeispiele und der Diskussion in kleinen Gruppen war es ein lehrreicher und erfolgreicher Vortrag.

 

Wir möchten uns ganz herzlich bei den Vertretern von MLP bedanken, die es den Teilnehmern ermöglicht haben, trotz Corona, an einem spannenden Vortrag teilnehmen zu können.


05.11.19 – Vortrag zum Thema „Private Equity“ mit SHS

Am 05. November 2019 organisierte iBWLopment e.V. einen Vortrag von Herrn Manfred Ulmer-Weber von der SHS zum Thema Private Equity, in welchem das Konzept „Private Equity“ und die Arbeit des Unternehmens erklärt wurden.

„Private Equity“ ist eine Form des Beteiligungskapitals, welches von privaten oder institutionellen Anlegern bereitgestellt wird. Die Tübinger SHS Gesellschaft für Beteiligungsmanagement investiert hierbei in kleine Unternehmen und Start-Ups aus der Medizinbranche. Während des Vortrags wurde der Ablauf der Beteiligungen der SHS näher erläutert, von der Zusammensetzung der Investoren der Fonds, über die Beteiligungsprüfung, bis hin zum Verlauf der Förderung und Konsultationen, sowie Gestaltungsmöglichkeiten des Exits. Zahlreiche Fallbeispiele aus dem Portfolio der SHS ermöglichten eine anschauliche Darstellung der Prozesse.

 

Im Namen von iBWLopment e.V. bedanken wir uns nochmals bei Herrn Ulmer-Weber für den spannenden und informativen Vortrag.


 

 

 

 

Round Tables 2019

Die Veranstaltungen waren auch dieses Jahr wieder ein Erfolg. Herzlichen Dank an alle Unternehmensvertreter und Studierende für diese unvergesslichen Abende!



 

 

 

09.05.2019:

Vortrag zum Thema Künstliche Intelligenz und Start-Ups

in Kooperation mit Layer 7 AI

Wir bedanken uns ganz herzlich für diesen spannenden Vortrag!



 

Nach dem interessanten Workshop zum Thema Projektmanagement besteht im kommenden Semester die Möglichkeit, in einem mehrtägigen Workshop noch einmal mehr über die Themen zu erfahren: 


30.11.18 - Workshop zum Thema "Projektmanagement"

 

Der Workshop zum Thema Projektmanagement war ein voller Erfolg!

Die Teilnehmer konnten in den Räumen des Tübinger Unternehmens itdesign theoretische Kenntnisse erlangen und diese in praktischen Übungen umsetzten. Beispielsweise wurden anhand eines Strategiespiels die jeweiligen Vorteile des traditionellen sowie des agilen Projektmanagements vermittelt. Die Referenten von itdesign zeigten uns, wie viel Planung tatsächlich hinter einem einzigen Projekt steht und wie wichtig gute Kommunikation dabei ist. Außerdem stellten sie uns eines der bekanntesten agilen Frameworks, Scrum, vor.

 

Nach dem interessanten Nachmittag durften wir den Abend auf dem hauseigenen Weihnachtsmarkt ausklingen lassen.

 

Wir möchten uns an dieser Stelle nochmals ganz herzlich bei dem engagierten Team von itdesign für den abwechslungsreichen Workshop bedanken!


09.11.18 - Workshop "Leadership im digitalen Zeitalter"

 

Am 09. November hat iBWLopment e.V. in Kooperation mit Capgemini Invent erstmals einen Workshop zum Thema Digital Leadership durchgeführt. Die Teilnehmer wurden an die Herausforderungen von Führungskräfte im digitalen Zeitalter durch einen praktisch orientierten Ansatz herangeführt. 

 

Zur Einführung sollten die Teilnehmer einen fiktiven Roboter kreieren, der ihnen eine unliebsame Alltagstätigkeit abnimmt. Mit diesem Einstieg wurde das Thema der voranschreitenden Digitalisierung im Arbeitskontext veranschaulicht. Danach wurde theoretisch auf die Veränderung der Arbeitswelt durch den digitalen Wandel eingegangen. Das Hauptaugenmerk des Workshops richtete sich dann auf die von Capgemini Invent entwickelten 6 Rollen eines Digital Leaders, die die Referenten in einer Mischung aus verschiedenen praktischen Übungen und Erklärungen gut verständlich vermittelten. Als Letzte Aufgabe des Workshops wurden die Teilnehmer in Gruppen dazu angehalten, ihren persönlichen Digital Leader aus Lego Steinen zu bauen. Die Ergebnisse waren einzigartig, stellten aber alle die unterschiedlichen, im Workshop erarbeiteten Wesenszüge eines Digital Leaders dar. Diese Bauwerke haben nochmal eine rege Diskussion über die persönliche Wahrnehmung einer Führungskraft im modernen Zeitalter angeregt.

Als Grundessenz des Workshops ließ sich feststellen, dass ein Digital Leader gar nicht alle Kompetenzen im digitalen Kontext haben muss, sondern dass seine Hauptaufgabe eher in der Delegation und Kontrolle der einzelnen Arbeitsschritte seiner Mitarbeiter liegt. 

 

Im Namen von iBWLopment bedanken wir uns nochmal herzlich bei allen Teilnehmern für ihr tolle Mitarbeit und regen Gedankenaustausch. Ein ganz besonderer Dank auch an die Vertreter von Capgemini Invent, die den Workshop für alle spannend und informativ durchgeführt haben.


Eindrücke von den Round Tables 2018